Ergebnis der VFG Umfrage Nachtangelverbot in BW

2
vfg ergebnis nachtangelverbot baden wuerttemberg

Ergebnis der VFG Umfrage Nachtangelverbot in BW

Nachdem die Umfrage des VFG (Verband für Fischerei und Gewässerschutz in Baden-Württemberg) zum Thema Nachtangelnir?t=barsch 21&l=ur2&o=3
in Baden-Württemberg nun zu ende ist und mit 45268 Stimmen massig Stimmen gesammelt wurden [wir Berichteten]. Sicher ist das es auch mehrfach Stimmen gab. Jedoch das Ergebnis lässt keine Zweifel zu:

! Sponsored Post da Markennennung !

Da wir hier öfters Marken nennen, und bei manchen Blogartikeln auch Werbung geschaltet wird, müssen wir diesen Artikel als Werbung aus rechtlicher Sicht kennzeichnen. Dieser Artikel ist nicht monetarisiert, enthält jedoch gesponserte Inhalte und Werbung (Adsense/Amazon/usw.)

„Die Baden-Württembergischen Angler möchten das Nachtangelverbot nicht“

Das Streitthema

Vor allem sieht man an der Beteiligung, das das Thema Nachtangeln in Baden-Württemberg das dieses Streitthema nicht als Uninteressant unter den Anglern angesehen wird. Ich als Angler aus BW muss sagen, hoffentlich kippt der VFG dieses mehr als Dämliche gesetzt. Zumal ich bei sehr vielen Unterhaltungen nie ein Punkt angeführt werden konnte der das Nachtangelverbot untermauern konnte.
Klar gibt es einige Interessante Denkansätze dazu, jedoch hat ein Fluss wie z.B. in meinem Fall der Rhein zwei Ufer. In Altlußheim darf nicht in der Nacht gefischt werden (Ausnahme der Wels bis 1:00 Uhr), fahre ich keine 3km über den Rhein, hey da darf ich es.

Vorsicht Ironie:
„Die Fische auf der anderen Rheinseite schlafen später“

Der Ironie geschuldet und der Sinnlosigkeit der Innerdeutschen Anglergrenze

Nein das ist kein Witz das musste ich mir von einem älteren Mann mal anhören als ich gerade auf dem Heimweg war, meine Meinung lächerlich.

Ergebnis der VFG Umfrage Nachtangelverbot in BW
Das Ergebnis der Umfrage

Ergebnis der VFG Umfrage Nachtangelverbot in BW – Wird sich was ändern?

Das Verbandspräsidium nehme die Meinung der Angler war und setzte sich ohnehin schon seit geraumer Zeit für die Aufhebung des Nachtangelverbotes ein. So heißt es zumindest im Artikel zum Umfrageergebnis in der aktuellen Verbandszeitung des VFG (Ausgabe 03/2014).

Verbandszeitung des VFG (Ausgabe 03/2014)

Nun da wir ja ein Umfrageergebniss haben bin ich gespannt was sich zu dem Thema noch ändern wird. Allein der Zuspruch sollte den Vorständen des VFG zum Überlegen anspornen.

Mittlerweile ist auf der VFG Homepage auch eine Umfrage zum Thema Catch & Release offen mit dem Titel „Ist ein Catch-and-Release entnahmefähiger Fische zu rechtfertigen?“ wer dem Thema nicht abgeneigt ist und auch an die Zukunft denken will und nicht nur an den Tiefkühler sollte bei der Umfrage Teilnehmen.

Ich sag dazu nur #letgoletgrow

Nun es scheint sich was zu tun in Baden-Württemberg, nur ob die Umfragen und die Wünsche der Mitglieder entgegen gekommen wird, das wird die Zeit zeigen.

Total 0 Votes
0

Tell us how can we improve this post?

+ = Verify Human or Spambot ?

Über den Autor

Ich heiße Andreas und bin Baujahr 1981. Ich bin Gründer und Barschjunkie hier auf Barsch-Junkie.de . – Angeln ist für mich mehr als nur ein Hobby, es ist Leidenschaft und Lifestyle. Das Fischen mit modernen Methoden und Baits auf Barsch sind mein Steckenpferd. Neben den Barschen sind die anderen Räuber unserer heimischen Gewässer immer einen Ausflug wert. In diesem Sinne Tight Lines.

2 Kommentare bei"Ergebnis der VFG Umfrage Nachtangelverbot in BW"

    • Welse bekommst ja auch so ganz passabel an die Leine wenn man es drauf anlegt. Aber mal im ernst ich glaub ned das die das durchziehen. Hallo man könnte ja mal was für die Angler tun *gg*

Hinterlasst doch ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.