Lieblingsköder goes Hard

3

So nun ist es (halb)Offiziell die Jungs rund um Jens “Lieblingsköder” haben sich neue Ziele gesucht und gefunden. Der Weg führte von den Wettertauglichen Lieblingsköder Softbaits zu den Jungs von Hybrida. Das davon beide Seiten Profitieren werden steht außer Frage.

Hybrida stellt erstklassige Hardbaits her, und das gute ist Made in Germany. Das die Baits fangen zeigen die vielen Bilder bei Facebook. Was die Dekore angeht können wir wieder annehmen das die „Lieblingsköder“ Köpfe sich wieder einiges einfallen lassen und die Hybrida Jungs das super Umsetzen werden.
Was für Hardbaits es werden sollen ist noch nicht bekannt aber es soll Modelle für die üblichen verdächtigen Räuber (oder Räuberisch Lebende) wie Forelle, Döbel, Rapfen, Barsch, Zander und Hecht geben.

Auch war Jens schon mal vorab im schönen Schwarzwald bei Hybrida und konnte sich vor Ort von Ihren Produkten überzeugen und das sogar am Wasser. In einem der Schwarzwaldbäche durfte Jens sich auch über seine ersten Bachforellen freuen, ich würde sagen einstand bestanden los geht’s.
Das Video dazu wurde von Gregor Babiarz (Hybrida Gründer) auf YouTube Online gestellt, aber seht es euch am besten selbst an.

Wir sind schon sehr gespannt was uns da als nächstes aus dem Hause Lieblingsköder / Hybrida erwartet. Wir werden euch auf dem laufenden halten.

Total 0 Votes
0

Tell us how can we improve this post?

+ = Verify Human or Spambot ?

Über den Autor

Ich heiße Andreas und bin Baujahr 1981. Ich bin Chefblogger hier auf Barsch-Junkie.de . – Angeln ist für mich mehr als nur ein Hobby, es ist Leidenschaft und Lifestyle. Das Fischen mit modernen Methoden und Baits auf Barsch sind mein Steckenpferd. Neben den Barschen sind die anderen Räuber unserer heimischen Gewässer immer einen Ausflug wert. In diesem Sinne Tight Lines.

3 Kommentare bei"Lieblingsköder goes Hard"

    • Ja da hoffe ich doch auch bald ob es da was neues gibt, und wenn ja werden wir es natürlich gleich verbloggen 😉

      Danke das dir unser Blog gefällt.

      Gruß
      Andi

Hinterlasst doch ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.