Ein gelungener Raubfisch Season 2015 Auftakt

2
raubfisch season 2015 blog article

EIN GELUNGENER RAUBFISCH SEASON START 2015 / 2016

Schonzeitende und ein super Start in die Raubfisch Session 2015/2016 hatten wir von Barsch-Junkie.de am 16.05.2015 auf unserem Vereinsgewässer, auch wenn das Fischen sehr schwer war.

! Sponsored Post da Markennennung !

Da wir hier öfters Marken nennen, und bei manchen Blogartikeln auch Werbung geschaltet wird, müssen wir diesen Artikel als Werbung aus rechtlicher Sicht kennzeichnen. Dieser Artikel ist nicht monetarisiert, enthält jedoch gesponserte Inhalte und Werbung (Adsense/Amazon/usw.)

Der Start in die Raubfisch Season 2015

Aber was soll man machen, das Wetter ändern geht sowieso nicht. Wieso sollten wir das auch, man kann jeden Tag angeln, aber man muss sich anpassen und das Beste daraus machen. Also, nur ein wenig Tackle gepackt, da wir uns beschränken mussten (6 Combos waren es am Ende), Motor und Batterie ins Auto und ab Richtung Tom, den wir abholen wollten.

Raubfisch Season 2015

Wie das Leben aber nun spielt, stehen wir vor der Wohnung von Tom und klingeln, aber niemand macht auf. Also Handy raus und angerufen. Wie sich dann herausstellte wartete Tom schon am Gewässer auf uns.

Das Wetter sah vielversprechend aus und schnell wurden Ruten, Baits usw. auf dem Boot verstaut und das Echolot startklar gemacht. Der erste Ausritt auf Barsch mit Judith, Tom und mir konnte beginnen.

Das Wetter änderte sich von warm sonnig zu richtig windig und dunklen Wolken. Egal, wir fischten weiter, aber leider vergebens. Bis zur Pause in der wir dann grillten gab es außer Anfassern keinen Fisch. Die Stimmung war schon am sinken, aber wir wussten ja, dass wir später wieder raus fahren würden und es konnte ja noch was gehen.

Ein leerer Magen angelt nicht gerne

Was macht neben dem Angeln auch noch Spaß? Ganz klar, Grillen! Und so wurden einige Steaks und Würstchen auf den Grill geschmissen und ein Tomatensalat gemacht. Ich kann euch sagen, am Wasser sein mit Freunden, der Partnerin und dann leckeres Essen – einfach ein Traum.

Die Wampen waren vollgeschlagen für die zweite Runde, also wieder rein ins Boot und rauf aufs Wasser. Irgendwie wollten die Fische nicht und es waren laut Echolot auch genügend da, aber sie wollten nicht einmal einen Tauwurm am Drop-Shot oder am Rig. Das ist schon seltsam, denn spätestens beim Wurm beißen die Barsche.

Köder ausprobieren, bis einer fängt!

Barsch

Auf jeden Fall fischten wir weiter und da es immer windiger wurde und wir keinen Anker an Bord hatten ließen wir uns mit dem Wind treiben und versuchten es vertikal. Ich hatte verschiedene Köder ausprobiert vom schwarzen Lieblingsköder über Keitech Fat Swing Impact bis ich am Ende beim Fish Arrow Flash-J Split Tail hängen geblieben bin.

Diesen an ein 10g schweren JF Football Jig und ab in die Tiefe. Dort konnte ich Dank des Echolotes gut beobachten, dass der Flash-J direkt über dem Grund spielte. Nach einiger Zeit suchte ich andere Tiefen ab. Plötzlich schob sich eine Sichel von unten an meinen Bait und ich rief den Anderen nur noch den Countdown zu 1..2..3…BIISSS Zeitgleich merkte ich den Biss in der Rute und der Tanz begann.

Am Ende konnte ich einen schönen 45cm Barsch in den Händen halten.

Ein Barsch kommt selten allein

barsch schonzeitende 2015 03

Der Angeltag war gerettet, also schickte ich den Bait wieder und wieder in die Tiefe. Immer wieder passierte nichts als auf einmal in der Absinkphase die Rolle meiner Pixy sich nicht mehr drehte. Grundkontakt konnte ich ausschließen. 

Eine Kurbelumdrehung, Wiederstand, Anschlag… der hängt. Dieser Barsch wehrte sich schon mehr als der erste und das obwohl er kleiner war als sein Vorgänger. Auch dieser Barsch hatte über 40cm, man was für ein Tag. Ein 40er ist schon schön aber dann gleich zwei schöne Pracht Barsche, das ist ein schöner Tag.

Flash-J Huddle 1″ fängt Friedfische

barsch schonzeitende 2015 04

Auch Tom und Judith konnten jeweils noch einen Barsch an den Haken locken, jedoch beim Landeversuch verabschiedeten sie sich leider. Denn auch diese beiden hatten locker über 30 cm, aber es ist der erste Tag nach der Schonzeit gewesen und die Session fängt ja erst an.

In diesem Sinne allen Lesern ein guten Start in die Raubfisch Session 2015/2016

Wie war euer Season Start

Wie habt Ihr den ersten Tag nach der Schonzeit verbracht, wart Ihr auch am Wasser? Konntet Ihr was fangen? Schreibt es einfach unter diesen Artikel in die Kommentare wir freuen uns.

Total 0 Votes
0

Tell us how can we improve this post?

+ = Verify Human or Spambot ?

Über den Autor

Ich heiße Andreas und bin Baujahr 1981. Ich bin Gründer und Barschjunkie hier auf Barsch-Junkie.de . – Angeln ist für mich mehr als nur ein Hobby, es ist Leidenschaft und Lifestyle. Das Fischen mit modernen Methoden und Baits auf Barsch sind mein Steckenpferd. Neben den Barschen sind die anderen Räuber unserer heimischen Gewässer immer einen Ausflug wert. In diesem Sinne Tight Lines.

2 Kommentare bei"Ein gelungener Raubfisch Season 2015 Auftakt"

  1. Lennart D

    Raubfisch Auftakt war bei mir anfangs sehr zäh, aber als ich meine neuen Köder getestet habe der HAMMER!
    ich konnte mit dem vibro Worm von crazy fish gute Forellen bis an die 50cm, Barsche am dropshot mit dem Glider von crazy fish und selbst große Rotfedern auf den Polaris verhaften. Die crazy fish softbaits sind alle mit einem starken Aroma versehen, weshalb selbst vorsichtige Fische da ordentlich raufknallen!
    Gerade die großen Barsche kann man sehr gut mit micro baits, wie die kleinen Polaris überlisten.
    Probiert es einfach mal aus, es lohnt sich auf jeden Fall!!!
    http://www.Strassenangler.de findet ihr sie,
    Mfg Lennart 😉

    • Ja auch bei uns waren die Barsche diesen Sommer mehr als zickig, und ich konnte nur kleine auf den Polaris und dem Vibro Worm fangen. Aber die beiden Baits fangen auf jeden fall. Aber mega genial finde ich die Tungsten Cheburashka da konnte ich gut punkten, da werde ich mir noch welche bei unserem Partner strassenangler.de/ Bestellen.

      Es kommt auch noch n Artikel dazu, aber zur Zeit habe ich kein Internet und Privat hat sich viel geändert 🙁 tut mir leid. Aber wie gesagt bald gehts wieder los ich freue mich.

      Gruß
      Andi

Hinterlasst doch ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.