I give a F*** of Alabama/Umbrella Rig

4

Ich glaube seit ewigkeiten habe ich keinen so großen Aufreger in der Raubfischszene mehr mitbekommen wie das Alabama/Umrella Rig. Das Interessante an der Sache ist das dieses Rig von so vielen seite gepusht wird, das “Angelanfänger” regelrecht verarscht und an der Nase herumgeführt werden. Rein durch die Werbung wird der Schein der Geheimwaffe auf Raubfische vermittelt. Ok das kennen wir ja von anderen Herstellern, man will sein Produkt vermarkten, und ich glaube keiner Würde ein Bait kaufen wenn drauf steht, “Fängt manchmal und am besten im Wasser”.
Da ich in einigen Foren/Communitys unterwegs bin habe ich dort viele Diskussionen mitbekommen, und mich eigendlich auch größtenteils davon zurückgehalten. Jedoch wurde ich schon über Facebook gefragt ob ich das Rig Testen werde oder es schon im einsatz hatte.

“Das werde Ich nicht”

OLYMPUS DIGITAL CAMERA Ich bin zwar kein Pro Angler, der immer seinen Fisch fängt, aber unter uns muss das sein? Sicher ist der Fang einer der Hauptreize, aber sehen wir es doch mal aus der Sicht eines Tackle Narren der eine Combo von einem 1000er hat.
“Dieser Angler, hat eine auf Spass abgestimmte Combo, das manchmal so weit reicht, das die Line auf den Blank und der Blank noch mit der Rolle Farblich abgestimmt ist. Dann kommt noch das Gewicht der Combo dazu. Alles in allem ist für diesen Angler das Tackle was dem anderen sein Getuntes Auto.”

Dieser wird ein Teufel tun, seine Rute mit diesem Ding zu benutzen,

  • Führung scheiße
  • Fun Faktor bescheiden
  • Fängt bestimmt viel Kraut usw.
  • Hänger gefahr größer
  • Unsportlich
  • Nicht Waidgerecht
  • In vielen Bundesländern verboten

Dann könnt man auch mit Waller Geschirr auf Rotaugen Fischen.

Auch die verletzungs Gefahr durch “eventuell” mehrere Haken kann für einen Fisch schlimm enden, Ihr kennt es ja wie Barschebarsch-junkies-no-alabama-umbrella-rig unter anderem im Sommer auf Hardbaits knallen und von ausen gehakt sind. Oder auch Weisfische die man ab und an beim Jiggen oder Twichen hakt.

Sicher ist es jedem selbst überlassen wie er sein Hobby auslebt, jedoch ist die Jagdt auf den Zielfisch doch das was das Hobby ausmacht. Und nicht die Masse macht es sondern die Klasse die dahintersteckt um ein Trip zu Planen, das Gewässer mit der Zeit kennenzulernen, das verhalten der Fische zu gegebener Zeit zu erkennen und mit den Kumpels einen genialen Tag am Wasser und der Natur zu verbringen.

Meine Meinung zum Umbrella / Alabama Rig

“I GIVE A F***K OF ALABAMA/UMBRELLA RIG”

Mehr dazu auf der Seite meines geschätzten Kollen Marco von den Havelritter(n) und mein Bescheidenen Respekt und Danke an alle Communitys, Zeitschriften, Angelläden, Onlineshops, Blogs usw. die dieses Rig nicht Unterstützen oder Positiv Promoten. Den nicht nur das Geld sollte Anreiz in unserem Leben, Hobby und tun sein. Hier sind alle Angler gefragt egal welcher Passion. Postet diesen Artikel weiter in euren Communitys. Auch Interessieren mich eure Kommentare dazu hier sehr gerne.

In diesem Sinne, nur der Köder im Wasser fängt.

Euer Andi

Total 0 Votes
0

Tell us how can we improve this post?

+ = Verify Human or Spambot ?

Über den Autor

Ich heiße Andreas und bin Baujahr 1981. Ich bin Chefblogger hier auf Barsch-Junkie.de . – Angeln ist für mich mehr als nur ein Hobby, es ist Leidenschaft und Lifestyle. Das Fischen mit modernen Methoden und Baits auf Barsch sind mein Steckenpferd. Neben den Barschen sind die anderen Räuber unserer heimischen Gewässer immer einen Ausflug wert. In diesem Sinne Tight Lines.

4 Kommentare bei"I give a F*** of Alabama/Umbrella Rig"

  1. Pingback: Alabama Rig - Nein Danke! | Havelritter

  2. Ein Kollege wollte mich zum Kauf überreden, frage mich jetzt so langsam warum? Wirklich überzeugend hört sich das alles hier ja nicht an. Werde mal kritisdch hinterfargen, warum er so scharf drauf ist mir so ein Teil anzudrehen.

Hinterlasst doch ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.