Finesse Kurs von American Tackle Shop

0

Judith und meine Wenigkeit wurden eingeladen um beim Finesse Fishing Kurs von Karl Heinz Alschner am Freyersee in Phillipsburg mitzumachen. Also morgens die Ruten gepackt ein paar Köder in die Tasche und los ging es.

Ich kenne den Freyersee ja schon von der American-Tackle-Open der letzen zwei Jahre, einfach ein herrliches Gewässer it seinen ca. 21 ha und tiefen bis 8m ein sehr schöner überschaubarer See.

P1020120Am Vormittag wurden den Interessenten einfach und gut verständlich die gängigen Arten der Finesse Fischerei erklärt (Drop-Shot, Texas/Carolina Rig), und jeder Teilnehmer hat auch gleich ein kleines Starterset mit Vorfach, Ködern, Haken und Bleie bekommen. Interessant war auch das zu den einzelnen Rig´s auch die Entstehungsgeschichte Erzählt wurde, das rundete das alles für mich ab. Ich hatte die ganze Zeit des Zuhörens meinen Spaß und es wurde nicht langweilig.
Die Rig´s wurden nicht nur Theoretisch besprochen sondern wurden auch direkt am Wasser gezeigt, wie der Köder sich verhält und wie man die Rigs am besten fischt, und siehe da der vorführeffekt war auch dabei und die Kursteilnehmer konnten sich gleich von der fängigkeit der Rigs und der Köder überzeugen, ein kleiner Barsch konnte Anscheins nicht mehr widerstehen.

Kurz vor Mittag wurde dann aufgetischt und das meine Ich so, es hab wirklich lecker Schnitzel mit Kartoffelsalat, hier noch mal mein Lob an die Dame die sich die Mühe gemacht hat uns zu verköstigen es hat sich allein dafür schon die Anreise gelohnt.

Nach dem Essen wurden die Boote beladen und jeder durfte das vorher in der Theorie gelernte ausprobieren und selbst Fischen. Judith und ich waren gemeinsam auf einem Boot und so konnten wir uns gut zusammen Unterstützen, und was mich am meisten Freute das sie Ihren ersten Barsch landen konnte seit Sie Ihren Fischereischein im letzten Jahr bestanden hatte, zwar auf ein kleinen Jig aber egal das Ergebnis zählt.

Da das Wetter sehr Sonnig war, waren wir echt froh das der Wind uns ein wenig Erfrischung zukommen lies. Leider hatten wir vergessen einen Anker mitzunehmen und so war ich dieP1020097 meiste Zeit mit Rudern und Manövrieren beschäftigt, aber kein Problem auch ich konnte einige Barsche dem Freyersee entlocken. Wirklich große wurden allem anschein nicht gefangen, was mich aber auch nicht wundert bei der Menge an Brutfischen die es gab musste man sich da sicher durchangeln.

Das geile ist, man hatte immer wieder schöne Schwärme von kleinen Barschen die den Ködern bis ans Boot folgten.

Abschließend kann ich mit gutem Gewissen sagen, das der Tag und der Kurs ein voller erfolg war. Judith hat vieles gelernt und Ihren ersten Fisch gefangen, und meine Wenigkeit war wieder auf einem schönen See in Aktion.

Auch kann ich euch die sich evtl. mit dem Finesse Fischen sich noch nicht so auskennen, oder sich einfach nicht herangetraut haben raten, macht einmal ein solchen Kurs mit, es lohnt sich.

Die nächsten Kurse der American Fishing School am Freyersee in Phillipsburg (Karl Heinz Alschner vom American Tackle Shop), sind am:

  • 27.07.2013 – Hardbait Seminar mit Gunnar Schade
  • 14.09.2013 – US. Finesse Methoden für Jedermann

Links und Querverweise
American Tackle Shop

Über den Autor

Ich heiße Andreas und bin Baujahr 1981. Ich bin Chefblogger hier auf Barsch-Junkie.de . – Angeln ist für mich mehr als nur ein Hobby, es ist Leidenschaft und Lifestyle. Das Fischen mit modernen Methoden und Baits auf Barsch sind mein Steckenpferd. Neben den Barschen sind die anderen Räuber unserer heimischen Gewässer immer einen Ausflug wert. In diesem Sinne Tight Lines.

Keine Kommentare bei"Finesse Kurs von American Tackle Shop"

Hinterlasst doch ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere